Anzeige

Appell an Guai-Starter

Alle, die mit dem Guai anfangen oder eine Therapie planen, möchte ich heute mit meinem Video ansprechen. Diesmal ist es etwas lang geworden… Ich habe so viel “gesabbelt”, dass ich die Datei nicht in einem Stück hochladen konnte. Ich mußte drei Teile daraus erstellen…:-)
Zu Beginn ein paar Infos für Betroffene, die mit der Therapie beginnen möchten.
U.a. berichte ich von meiner vergangenen Woche und darüber, wie ich dazu gekommen bin, diesen Blog zu starten.

Video vom 17.08.2012

Infos zur Guai – Therapie

Die beste Vorbereitung für die Therapie ist das Buch von Dr. St. Amand, hier erhältlich. Will man sich erstmal darüber informieren worum es überhaupt geht, empfehle ich das Infoportal zur Guaifenesintherapie.

2 Antworten auf „Appell an Guai-Starter“

  1. Hallo Gudrun,
    vielen Dank für Deinen Kommentar! Schön, daß es Einige hier gibt, die die Therapie schon länger machen und von ihren eigenen Erfahrungen berichten.

    Wenn der Schlaf nicht stimmt, ist ja schon ein gehöriges Maß an Energie futsch. Ich merke jetzt auch, wieviel es ausmacht, wenn man 6-7 Stunden in einem Stück schlafen kann!
    Ich bin sehr dankbar, daß es mir im Moment so gut geht und hoffe, daß es weiter so schön voran geht.

    Auch Dir wünsche ich alles Gute weiterhin, vor allem gute Ausschwemmzeiten!

    Liebe Grüße an Dich, Barbara

  2. Hallo Barbara!

    Ich schau mir immer deine Videos an und heute fiel mir auf einmal auf, dass ich noch nie ein Kommentar geschrieben habe.

    Sehe mich in deinem Video immer wieder. Genau so, kann ich schon sagen, war auch mein Verlauf.

    Irgendwie vergisst man dass und es ist schön, immer mal wieder daran erinnert zu werden.

    Die notwendige Geduld aufzubringen ist am Anfang sehr schwierig.
    Irgendwie wollte ich in der Zeit als es mir gut ging, immer meine Dosis erhöhen, was dann aber nicht möglich war und mir ging es dann wieder schlechter.
    Irgendwann lernte ich, die guten Tage einfach zu genießen.
    Mit den Träume das fiel mir auch auf. Habe jahrelang gar keine gehabt. Lag sicherlich an den kurzen Schlafdauer zu dem Zeitpunkt.
    Seit einigen Wochen schlafe ich so tief wie noch nie in meinem Leben.
    Ich bin dann früh so erholt und ausgeschlafen, dass ich einfach aufstehen muss.

    ALLES GUTE weiterhin für dich.

    LG Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.