Anzeige

Cytochrome System P450 bei der Guaifenesintherapie

Cytochrome – Bild mit freundlicher Genehmigung von https://www.ebi.ac.uk/

Was ist das Cytochrome – System? Worauf muss man in diesem Zusammenhang bei der Guaifenesintherapie achten? Wie kann man verhindern, dass das Cytochromsystem aktiviert wird?
Diese Fragen wurden mir in einem YouTube-Kommentar gestellt und ich gehe hier darauf ein.

Cytochrome

Cytochrome sind farbige Proteine, die bei zahlreichen biochemischen Vorgängen in unserem Körper eine Rolle spielen. Bei Cytochrom P450 handelt es sich um eine Familie von Enzymen, die in praktisch allen lebenden Organismen vorkommen. Diese Enzyme erfüllen wichtige Aufgaben bei der Verstoffwechselung körpereigener und körperfremder Substanzen. Die Cytochrom P450 werden aufgeteilt in Familien, Unterfamilien und zuletzt in die einzelnen Enzyme. Beim Menschen wurden bislang ca. 60 verschiedene Isoenzyme gefunden. Enzyme übernehmen wichtige Aufgaben bei der Verstoffwechselung von Substanzen. Die enzymatische Aktivität von Cytochromen kann sich verändern.

Einige Cytochrome spielen eine große Rolle beim Abbau von Arzneistoffen. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit zahlreicher Medikamente hängt daher ganz entscheidend von ihrer Funktionsfähigkeit ab. Dies passiert neben der Leber auch im Darm.1

1) https://inderschule.diepta.de/news/pruefung/pruefung-arzneimittelkunde-cytochrom-p450-546202/

Lies den nächsten Beitrag “Welches Guaifenesin ist das Richtige bei Fibromyalgie?”

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.