Anzeige

Erfolg durch Guaifenesin oder durch Ernährung?

Der Erfolg der Guaifenesintherapie liegt in der Ernährungsumstellung…. so erklärte eine Website neulich. Das ist natürlich Quatsch. Aber wie viel Anteil hat die Therapie am Wohlbefinden und wie viel die Guaifenesintherapie? Was denkt ihr? Wie ist es bei euch?

Erfolg bei Fibromyalgie

Die Ernährung hat bei mir mit Sicherheit einen großen Anteil am Erfolg. Das zeigen die vergangenen Jahre, in denen ich nach und nach immer strenger mit den Kohlenhydraten geworden bin.

Wie ist es bei euch? Könnt ihr gut differenzieren? Profitiert ihr alleinig vom Guaifenesin? Schreibt mir gern in die Kommentare!

Anzeige

2 Antworten auf „Erfolg durch Guaifenesin oder durch Ernährung?“

  1. Ja, liebe Barbara,

    mach weiter so. Jetzt bist Du so lange dabei und es geht Dir sichtbar besser als am Anfang. Warum solltest Du jetzt aufgeben, wo Du doch bald am Ziel bist. Das hoffe ich jedenfalls für Dich und drücke ich Dir alle Daumen und wünsch Dir alles Gute und viel Erfolg für Deine lange mühsame Reise!!!!

    Ich habe nicht lange Guai genommen, weil dann Borreliose festgestellt wurde (habe immer nach einem Grund für meine Krankheit gesucht). Jetzt lasse ich alle meine Zähne sanieren. Es sind mehrere Zahnherde gefunden worden. Außerdem habe ich viel Palladium im Mund. Das soll giftiger als Amalgan sein.

    Ob ich besser mit Guai weitergemacht hätte? Ich weiß es nicht. Ich weiss ja noch nicht einmal, ob ich überhaupt Fibro habe.

    Eine schöne Weihnachtszeit
    Wünscht Dir
    ERIKA

    1. Hallo Erika,
      vielen lieben Dank für Deine Worte. Ja, ich frage mich auch oft, ob ich Fibro habe (oder noch was anderes). Da wird es nie Gewißheit geben, jedenfalls so lange nicht, bis ein eindeutiger Nachweis möglich ist.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Sanieren der Zähne. Das ist auch ein großes Projekt, ich weiß.
      Herzliche Grüße und auch Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.