Anzeige

Fibro oder doch/noch was anderes?

Diese Frage stellt man sich als Fibro – Betroffener häufiger, erst recht, wenn man die Therapie nach Dr. St. Amand mit Guaifenesin durchführt…. Heute spreche ich über diese Unsicherheit.

Video 05.08.2014

Ich freue mich auf Deinen Kommentar 🙂

4 Antworten auf „Fibro oder doch/noch was anderes?“

  1. Hallo Barbara,
    vielen Dank für diesen sehr wichtigen Beitrag. Obwohl ich mich nach 2 Jahren mit Guai schon wieder sehr gesund vorkomme, habe ich immer wieder verschiedene Beeinträchtigungen und/oder Schmerzen die dann mal 1-2 Tage oder immer wieder mal für Wochen erscheinen. Bevor ich mich aber noch so richtig hineindenken kann ob ich den zum Arzt gehen soll, sind sie wieder verschwunden. Wie du sagst: Fibro ist so unglaublich vielseitig. Aber zum Abklären bei (zB. bei mir Augenmigräne diagnostiziert) starken Beeinträchtigungen ist unbedingt eine genaue Untersuchung nötig! Selbst die Augenmigräne kommt nur noch ganz selten, evtl. weg. meiner neuer Brillen oder eben doch eine Fibro Beeinträchtigung. Ich kann aber mit diesen wenigen Wehwehchen gut umgehen. Auch für dich liebe Barbara, werden alle Beschwerden immer weniger werden, davon bin ich überzeugt:-)
    Mach weiter so!
    Renate aus Österreich

  2. Hallo Barbara!

    Ich glaube daran, dass du irgendwann mal im Video sagst, dass du keine Rückenschmerzen mehr hast .

    Mit den Hüften und Schultern kann ich dich gut verstehen. Mal zwackt es da mal dort …
    Meine Schultern schwemmten nach über 3 Jahren Guai-Einnahme ca. 5 Monate kräftig aus. Ich war auch beim Arzt der nichts fand.
    Heute kann ich mein Schultern wieder vollständig ohne Schmerzen bewegen.

    Es wird also auch bei Dir noch. Ich bin voller Hoffnung für dich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.