Anzeige

von Norddeutschland ins Schwabenland

An vergangenen Wochenende hatte ich Großes vor: ich fuhr von Norddeutschland nach Baden-Württemberg ins Schwabenland!! Zwischendurch machte ich noch Station in Bayern, in der Nähe von Nürnberg.

Nach einigen Jahren krankheitsbedingtem “Dornröschenschlaf” war das für mich eine ziemlich große Sache und so habe ich zwischendurch immer mal die Kamera angeschaltet. In Nürnberg angekommen habe ich mich in äusserst angenehmer Atmospähre mit einer guten “alten” Bekannten getroffen und wir haben ein bisschen getalkt, seht selbst 🙂

In den letzten Monaten hat es wirklich große Verbesserungen gegeben. Vor wenigen Jahren konnte ich nur noch wenige 100 m gehen und war davon völlig erschöpft. Heute kann ich solche großartigen Reisen machen! Zu verdanken habe ich das dem Guaifenesin und der Ernährungsumstellung auf kohlenhydratarme Ernährung. Zusätzlich haben natürlich auch die entsprechende Behandlung der Hypophyseninsuffizienz und der Mineralstoffmängel ihren Anteil daran. Ebenso einen ganz großen Schub hat es gegeben, seitdem ich das Zeolith nehme. Alles zusammen greift und wirkt. Ich bin sehr dankbar und gewinne jeden Tag dazu.

Wie ist es bei euch? Wie lange nehmt ihr schon Guaifenesin und wann konntet ihr Verbesserungen durch die Therapie ausmachen?

Anzeige

3 Antworten auf „von Norddeutschland ins Schwabenland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.