Anzeige

SHG-Treffen in Wien zur Guaifenesintherapie

Selbsthilfegruppen zur Guaifenesintherapie findet ihr unter http://www.guaifenesin.de/selbsthilfe-gruppen.html
Dort sind größtenteils auch die Termine veröffentlicht.
Die Selbsthilfegruppe Wien lädt zu einer Informationsveranstaltung mit Dora Maier ein, siehe Info unter dem Video.

Video vom 15.08.2014

Die Selbsthilfegruppe Wien lädt zur
INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Die Guaifenesintherapie
„Wie man von den Symptomen der Fibromyalgie frei werden kann“

Fibromyalgie gilt in der Schulmedizin als unheilbare chronische Schmerzerkrankung.
Der kalifornische Endokrinologe und Professor Dr. R. Paul St. Amand – selbst
an Fibromyalgie erkrankt – hat mit Guaifenesin ein Medikament entdeckt, das seiner
langjährigen Erfahrung nach die Fibromyalgie sozusagen “rückgängig macht” – bis
hin zu vollständiger Beschwerdefreiheit.

Dora Maier (www.guaifenesin.de), leidet seit über 30 Jahren an Fibromyalgie.
Anfang 2002 wurde diese chronische Krankheit bei ihr diagnostiziert. Seit Sommer
2002 folgt sie der Therapie von Dr. St. Amand – mit sichtbarem Erfolg. Sie hat mit
ihrer Selbsthilfegruppe in Setzingen/Ulm, ihrem engagierten Einsatz und der
Übersetzung von St. Amand Publikationen im deutschsprachigen Raum bereits viel
bewirken können.

Uns ist es nun gelungen Dora Maier für einen Vortrag nach Wien einzuladen.

Datum: Dienstag, 2. September 2014, 14:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien (BIZ)
Theresianumgasse 16 – 18
1040 Wien – Wieden
Lounge Raum im Keller
Dauer: ca. 3-4 Stunden

Partner, Familienangehörige, Freunde und interessierte Ärzte, Therapeuten,
Apotheker usw. sind sehr gerne gesehen, zumal sie nach dem Vortrag von Dora
Maier erheblich mehr Verständnis für Fibromyalgie aufbringen werden.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Deine Anmeldung bis spätestens
28. August per E-Mail an u[at]ischler.com oder telefonisch unter 0699 11348709

Herzliche Grüße und bis September
Ulrike Ischler, Gerti Berger

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.