Über Krämpfe, mein Essen und das Wetter

Geht euch das Wetter auch so auf den Kopf? Ich hatte in dieser Woche wieder massive Probleme mit Fibronebel, Kopfschmerzen, Kopfdruck, Konzentration, Depressionen. Vielleicht ist es auch einfach ein Ausschwemmschub?

Guaifenesintherapie nach Dr. St. Amand zur Behandlung der Fibromyalgie

Es gibt aber auch wieder positive Veränderungen nach nun 2 Monaten. Die Ganzkörperschmerzen sind in dieser Zeit merklich zurückgegangen und haben sich auch in der vergangenen Woche weiter reduziert.
Trotzdem habe ich Tage des Zweifelns und der Ungeduld hinter mir…
Insgesamt überwiegen aber die positiven Veränderungen im Schmerzbereich, so daß ich getrieben bin, mit dieser Therapie weiter zu machen.

Video vom 27.07.2012

 

 Wetter

Neben Wassereinlagerungen macht mir auch das Wetter zu schaffen. Das richtige Wetter gibt es für mich im Moment nicht… Die Sonne halte ich gar nicht aus, sie geht mir immer auf den Kopf! Am besten komme ich klar, wenn es regnet.

Histamine

Ich bin gerade auf Histamine aufmerksam geworden. Möglicherweise steht eine Histaminunverträglichkeit im Zusammenhang mit meinen nächtlichen Krämpfen? Es geht in diesem Video also erneut auch um’s Essen, um Kohlenhydrate und Krämpfe.

Erste kleine Erfolge, Hypoglykämie/ Kohlenhydratunverträglichkeit

Kohlenhydratunverträglichkeit

Die Kohlenhydratunverträglichkeit scheint bei mir ausgeprägt zu sein. Ich versuche, meine Toleranzgrenze zu finden. Darüber und über hypoglykämische Symptome geht es im zweiten Teil des Videos. Bei der Unverträglichkeit auf Kohlenhydrate geht es nicht um die Menge an schnellen Kohlenhydraten. Es ist eher wie eine Allergie, ich reagiere auch auf kleinste Mengen und die Folgen sind wirklich drastisch.

In dem heutigen Video, das nach nun siebeneinhalb Wochen Guaifenesintherapie zur Behandlung meiner Fibromyalgie entstanden ist, berichte ich im ersten Teil von ersten deutlichen Verbesserungen einiger Beschwerden.

Video vom 06.07.2012

Beschwerden

Die Schmerzen sind nicht mehr so intensiv, der Ganzkörperschmerz geht zurück. Häufiger habe ich jetzt auch warme Füsse. Seit langer Zeit bin ich schon elektrosensibel, worüber ich ebenfalls berichte.