Anzeige

Verbesserungen und Veränderungen 2015

Zum Jahresende noch ein Zwischenbericht zu Verbesserungen und Veränderungen.

Video vom 17.12.2015

Ich freue mich auf Deinen Kommentar 🙂

Anzeige

10 Antworten auf „Verbesserungen und Veränderungen 2015“

    1. Hallo Astrid,
      vielen Dank. Vielleicht ist es ja für jemanden hilfreich. Für mich persönlich waren die dort empfohlenen Mengenangaben viel zu hoch, ich habe es nicht vertragen. Besser wurde es in Kombination mit Calcium. Lieben Gruß!

  1. Hallo Babara,
    es ist sehr schade das du als alter hase aufhörst, natürlich kann ich dich in allen punkten verstehn. manchmal hat man wirklich das gefühl es verpufft, sicherlich liegt das aber daran, das viele mehr lesen , denn schreiben. was die trennung des forums betrifft, bzw das externe, bin eben auch sehr skeptisch, ich denke es lenkt vom wesendlichen ab.
    ittlerweile bin ich überzeugt, das die kohlenhydratarme ernährung notwendig ist, obwohl ich anfangs gar nichts merkte u. jetzt auch nicht sehr viel , aber immerhin fühle ich mich doch etwas wohler als wenn ich sündig.gerade die bleierene müdigkeit bleibt phasenweise, wobei ich dies mitlerweile beobachten konnte das es mit der ausschwemmung daher geht.trotzdem würde ich es auch empfehlen, weil es auch ein langer prozess oder gerade deshalb ist.wir haben ja soviele baustellen , wo man den überblick verlieren kann oder wie du sagst gar nicht mehr bemerkt wie schlecht es einem ging und wenns wieder mal schlecht ist fehlt unserem gedächtnis der vergleich, es vergisst so fix , was aber auch gut so ist einerseits.trotzdem ist das ziel das wesendliche das wir nie aus dem augen verlieren dürfen.der weg ist lang aber wir schaffen das.wenn ich deine beiträge anhöre, fällt mir auf das du mir aus dem herzen sprichst oder ich wieder die kraft und die überzeugugng finde es nochmal in angriff zu nehmen

    in diesem sinn dir einen frohe weihnacht.

    1. Danke Dir für Deine Rückmeldung.
      Bzgl. der Diät gibt es oft noch Stellschrauben, an die man nicht denkt. Vor allem Obst kann einem das Leben schwer machen. Manchmal hilft es, dort noch weiter zu reduzieren. Es können auch "zuviele" Milchprodukte sein. Das muß man für sich rausfinden.

      Alles Gute und schöne Festtage, LG, Barbara

    1. Hallo Sigrid,
      zum Sprühen nehme ich ca. 33g auf 1 Liter Wasser, bzw. setze ich jeweils die Hälfte an. Für das Fußbad geht bei mir max. ein gestrichener Teelöffel , ca. 4-5 l Wasser.
      Für ein Vollbad nehme ich einen etwas gehäuften Teelöffel.

      Lieben Gruß, Barbara

    1. Hallo,
      danke für diese positive Rückmeldung. Es sollen sich natürlich nicht die Falschen angesprochen fühlen… 😉

      Ich hoffe, dass das Forum noch lange bestehen bleibt, damit Betroffene Austausch und Unterstützung finden können.

      LG und alle guten Wünsche, Barbara

    2. Hallo liebe Barbara,
      Deine Beiträge sind nicht verpufft!! Sie waren und sind, besonders für Neueinsteiger, sehr hhilfreich – wie bei mir vor 3 Jahren. Vielen Dank für Deine Hilfe.Und auch Dank an alle Forumsmitarbeiter.
      Die KH Unverträglichkeit muss ich nun akzeptieren, sie hat sich über Jahre angeschlichen.
      Magnesiumchlorid werde ich ausprobieren. Noch ein Teil mehr, mit dem ich mich durch die fortgeschrittenen Jaharzehnte trixe.
      Auch Dir schöne Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr,

      liebe Grüße
      Armgard
      Werde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.